You are currently browsing the tag archive for the ‘Anonymous’ tag.

Anonymous ist ein Konzept, welches dem deutschen Journalismus immer wieder den Spiegel vorhält, wie wenig sie eigentlich wissen, wovon sie schreiben. Aber man muss durchaus zugeben, auch unter den erfahrensten Netizens herrscht wohl nicht so richtig Einigkeit, was Anonymous eigentlich ist. Worüber man sich sehr wohl im Klaren ist, ist was Anonymous nicht ist: eine Hackergruppe. Wie wenig die Medien hier in der Lage sind zu differenzieren, zeigt sich an einem aktuellen Beispiel. Das FBI nahm jetzt in den USA 16 Anons fest, die sich im Zuge der Operation Payback an DDoS-Attacken auf Paypal beteiligt haben sollen. Die deutschen Medien bezeichnen Anonymous durch die Bank als Hacker-Gruppe (wohl auf einer Agenturmeldung basierend). SPON geht sogar soweit die Aktion als Schlag gegen Anonymous zu betiteln. Aus diesem Grund wird es Zeit hier ein paar Sachen richtig zu stellen. Den Rest des Beitrags lesen »

Seit der Operation Payback kennen sie auch die weniger technisch versierten Menschen. Die Rede ist von sog. »Distributed Denial of Service Attacks« (kurz DDoS Attacks, auch eingedeutscht DDoS-Attacken). Die Aktionen von Anonymous nutzen diese Methode immer wieder und die meisten Menschen empfinden sie als irgendwelche »bösen Hacker-Angriffe«. Doch die Gründe für solche Aktionen sind sehr vielschichtig und die Frage, ob DDoS-Attacken akzeptabel sind oder nicht, durchaus komplex. Den Rest des Beitrags lesen »

Twitter: AndiPopp

Lizenz für Blogtexte ohne explizite Lizenz