You are currently browsing the tag archive for the ‘DrO2ssel’ tag.

 

Ein Spoof einer O2-Werbung mit dem Text: DrO2ssel

Erinnert ihr euch noch an #Drosselkom? Die Telekom hatte in ihre DSL-Verträge eine Klausel eingebaut, nach der die Bandbreite nach einer bestimmten Menge an verbrauchtem Traffic gedrosselt wird, ähnlich wie man es schon beim Pseudo-Internet (vulgo: mobiles Internet) kennt. Der große Gegenwind und ein entsprechendes Gerichtsurteil brachte die Telekom zum Zurückrudern. Jetzt wollen aber eigentlich alle großen Anbieter irgendwie mehr Geld und so ist es Telefonica (O2), die nun als nächstes den Angriff wagen. Dabei setzen sie auf größeren Spielraum und eine der dreistesten Neusprech-Schöpfung seit Orwell’s Wahrheitsministerium, dem »Fair-Use-Vorteil«. Und dennoch ist der Protest bei Telefonica eher verhalten.

Den Rest des Beitrags lesen »

Twitter: AndiPopp

  • Alter, hat @netflixDE wirklich die Community AD&D-Episode entfernt? Ich dachte das war ein schlechter Scherz. Was ein Fuckup 1 week ago
  • RT @TheDailyShow: Hannity. Rush. Dobbs. Ingraham. Pirro. Nunes. Tammy. Geraldo. Doocy. Hegseth. Schlapp. Siegel. Watters. Dr. Drew. Henry.… 3 months ago
  • I am Oden. And I was born to boil #OP972 4 months ago
  • RT @PaulHindley2210: I love how Boris Johnson is referencing the Glorious Revolution in his post-Brexit speech. That famous moment in Briti… 5 months ago
  • RT @umrath: Wer mit "Am Ende hat es ja der Verbraucher selbst in der Hand!" argumentiert, sollte sich ernsthaft fragen, wozu es dann überha… 5 months ago

Flattr

Flattr this

Lizenz für Blogtexte ohne explizite Lizenz