You are currently browsing the tag archive for the ‘easycash’ tag.

Dass der gläserne Kunde schon längst möglich ist, war uns allen klar. Es verursacht keine nennenswerten Kosten mehr die Einkäufe aller Kunden zu erfassen. Insbesondere wenn diese Daten von mehreren verschiedenen Händlern zusammengetragen werden, kann man sehr genau Profile der Kunden erstellen. Aus diesem Grund sind ja Payback und Co., von denen wir ja wissen, dass die es mit dem Datenschutz nicht so genau nehmen, bereits schon lange in der Kritik. Doch da gibt es noch eine andere Karte, die den deutschen noch viel lieber ist als die Punktesammler.

Den Rest des Beitrags lesen »

Twitter: AndiPopp

Lizenz für Blogtexte ohne explizite Lizenz