You are currently browsing the tag archive for the ‘markenrecht’ tag.

Bild: CC-BY-SA Ram-Man

»Don’t be evil« ist ja eigentlich Googles Motto. Dass tatsächlich schon Microsoft als letzter »good guy« unter den Software-Riesen zu zählen ist, wundert nicht nur Fefe. Dass Apple dagegen schon lange zu den »bad boys« gehört, ist kein Geheimnis. Geschlossene Plattformen, Zensur im Appstore, Softwarepatenttrollerei und noch die ein oder anderen ganz fiesen Gerüchte die man dem Unternehmen mit dem angebissenen Apfel unterstellt, sprechen Bände. Aber nun haben sie sich selbst übetroffen, sie haben David Copperfield verklagt, weil der vielleicht bekannste Magier der Welt sich doch tatsächlich erdreistet hat, das Wort »Magic« zu verwenden.

Den Rest des Beitrags lesen »

Twitter: AndiPopp

Lizenz für Blogtexte ohne explizite Lizenz