You are currently browsing the tag archive for the ‘Three-Strikes’ tag.

Es ist ruhig geworden um die Forderungen das Three-Strikes-Prinzip im deutschen Urheberrecht zu verankern. Nicht zuletzt die Abwicklung der französischen HADOPI-Behörde, die zum Sinnbild für diese Rechtsunsitte geworden ist, hat dem ganzen einen Dämpfer verpasst. Was aber hier in Europa etwas unter dem Radar lief, war die Tatsache, dass das Three-Strike-Prinzip an anderer Stelle vollständig in Aktion ist und es zeigt seine hässlichste Fratze. Diese Stelle ist Youtube.

Den Rest des Beitrags lesen »

Bild CC-BY-NC-SA Anonymous

Die Franzosen haben den Kampf gegen »Three-Strikes« für erste verloren. Wir kämpfen ihn noch. Es gibt immer noch die Annahme, dass im ACTA-Abkommen ein Three-Strikes-Gesetz implementiert werden soll. Zwar wurde uns in Luzern bei der ACTA-Konferenz versichert, dass dem nicht so sein soll, aber leider können wir das ja nicht überprüfen. Wie sich ein Three-Strikes-Gesetz auswirken kann, sieht man in Frankreich.

Den Rest des Beitrags lesen »

Twitter: AndiPopp

Flattr

Flattr this

Lizenz für Blogtexte ohne explizite Lizenz