You are currently browsing the tag archive for the ‘Verwertung’ tag.

Noch vor ein paar Jahren kaufte jeder seine Musik auf Tonträgern. Heute ist dieses Geschäft massiv am Einbrechen. Auf der Openmind 2010 hatte ich das damit begründet, dass niemand mehr die Verwerter braucht und bekam daraufhin einigen Widerspruch. Diese These hat auch nicht wirklich ausgedrückt, was ich sagen wollte. Da ich es dennoch für nötig halte, das Problem der klassischen Verwertung noch einmal genauer zu betrachten, versuche ich es in diesem Blogpost mit einem etwas erweiterten 4-Knoten-Modell und einem alternativen Erklärungsansatz.

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbung

Abstract
Das alte Urheberrecht wird durch die digitale Revolution ausgehebelt. Die PIRATEN fordern ein deutlich verkürztes Urheberrecht, mit rein kommerziellem Geltungsraum. Immer wieder wird die Forderung laut, die PIRATEN sollen ein Konzept vorlegen, um die Vermarktung von Content zu ermöglichen, insbesondere wegen der weiträumigen Ablehnung einer Kulturflatrate. Ein Konzept zur Vermarktung durch die Politik ist allerdings nicht sinnvoll. Statt dessen soll ein Konzept der PIRATEN sich differenziert mit den unterschiedlich auftretenden Fragestellungen beschäftigen. Diese Arbeit versucht sich dabei drei dieser Fragestellungen, die für das Verständnis einer piratigen Urheberrechtspolitik als zentral betrachtet werden können, zu widmen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Twitter: AndiPopp

Lizenz für Blogtexte ohne explizite Lizenz